Samuel-Heinicke-Fachoberschule

 

Aufnahme an der Samuel-Heinicke-Fachoberschule:
Informationen und Downloadmöglichkeiten für das kommende Schuljahr

Elterninformationsabend für interessierte Eltern und Schüler*innen: Im Januar 2021

Informationsveranstaltung am 21.01.2021

Coronabedingt kann der für den 21.01.2021 geplante Infoabend in diesem Schuljahr nicht wie bisher als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden. Es wird stattdessen eine Kombination verschiedener Informationsmöglichkeiten angeboten werden. Genauere Informationen hierzu folgen noch.

Verlängerter Anmeldezeitraum für das Schuljahr 2021/2022: 22.02.2021 - 19.03.2021

Die Anmeldezeiten sind:
Montag bis Donnerstag von 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
(Bitte der Beschilderung im Hause folgen.)

Um die Aufnahme durchführen zu können, bitten wir Sie, folgende Punkte zu beachten:

  1. Füllen Sie den Anmeldebogen nur soweit aus wie angezeigt.
  2. Anlage 1 und Anlage 2 ist in jedem Fall auszufüllen
  3. Bitte beachten Sie in Bezug auf Gutachten und schulpsychologische Stellungnahmen:
    Alle Gutachten sollen nicht älter als zwei Jahre sein (Im Bedarfsfall rechtzeitig Termine setzen).
    Wir benötigen im Fall einer Hörschädigung sowohl Ton- als auch Sprachaudiogramme.
    Zum Nachweis einer Legasthenie weisen wir Sie darauf hin, dass wir eine schulpsychologische Stellungnahme benötigen (Bitte kein Gutachten vom Jugend- und Kinderpsychiater).
    Die schulpsychologischen Stellungnahmen enthalten einen Vorschlag zum Nachteilsausgleich.
    Bitte bringen Sie, sofern vorhanden, Ihren Schwerbehindertenausweis mit.
  4. Zur Anmeldung sind zwei Passfotos (Rückseitig mit Namen beschriften) nötig.
  5. Der Lebenslauf muss eigenhändig unterschrieben sein.
  6. Die Zeugnisse sind im Original oder als beglaubigte Fotokopie vorzuzeigen.
  7. Schüler*innen ohne Förderbedarf Hören erstellen ein Motivationsschreiben, warum sie gerne an unsere Fachoberschule für Hörgeschädigte kommen möchten.
  8. Der Personalausweis muss noch mindestens drei Monate gültig sein.
  9. Sollten Sie nicht zeitlich nahtlos von einer Städtischen / Staatlichen Schule zu uns kommen, so ist die Vorlage eines aktuellen Führungszeugnisses unentbehrlich.

Wir machen Sie aufmerksam, dass wir nur vollständige Unterlagen zur Aufnahme akzeptieren.

Das SchulCentrum Augustinum erhebt eine Aufnahmegebühr in Höhe von derzeit 60,00 €. Für Schüler der Samuel-Heinicke-Realschule und dem Landschulheim Elkofen beträgt die Aufnahmegebühr 40,00 €.

Für Schüler ohne sonderpädagogischem Förderbedarf beträgt das Schulgeld 200,00 € im Monat (11 Monate pro Jahr, der Ferienmonat August ist ausgenommen). In sozialen Härtefällen kann ein Antrag an den Schulträger auf Schulgeldermäßigung/-erlass gestellt werden.

Schüler*innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf sind widerruflich bis auf Weiteres von der Pflicht zur Schulgeldzahlung befreit, sofern das Schulgeld nicht ohnehin durch Dritte (insb. Träger der Jugendhilfe) übernommen wird. In den Fällen, in denen eine solche Schulgeldübernahme durch Dritte möglich erscheint, werden die Sorgeberechtigten daher aufgefordert werden, sich zunächst um eine Kostenübernahme zu bemühen. Falls das Schulgeld daraufhin nicht durch einen Träger der Jugendhilfe übernommen wird (durch die Vorlage des ablehnenden Kostenübernahmebescheids des zuständigen Jugendamts nachzuweisen), erfolgt auch in diesen Fällen widerruflich bis auf Weiteres die Befreiung von der Schulgeldpflicht aufgrund des sonderpädagogischen Förderbedarfs.

Die für die Anmeldung notwendigen Formulare und Merkblätter befinden sich im Downloadbereich.