best - Beratungsstelle für Hörgeschädigte

Berufsbildungswerke

Ausbildung in einem Berufsbildungswerk (BBW)

Berufsbildungswerke bieten für hörgeschädigte Schulabsolventen eine schulische und fachpraktische Ausbildung in anerkannten Ausbildungsberufen. Die Ausbildungskosten werden aus Mitteln des Arbeitsamtes finanziert. Das Spektrum der angebotenen Berufe unterscheidet sich in den verschiedenen BBWs.

Betriebliche Ausbildung in einer Firma, Berufsschule in einem BBW

Falls die Regelberufsschule zu wenig auf die Bedürfnisse der hörgeschädigten Azubis eingeht, besteht häufig auch die Möglichkeit, nur die Berufsschule in einem BBW zu besuchen oder im Rheinisch-Westfälischen Berufskolleg (RWB) in Essen welches auch eine virtuelle Fachschule für Hörgeschädigte anbietet (Fernausbildung).

Ausbildung in einer Firma, Unterstützung durch das BBW

Viele BBWs unterstützen die Jugendlichen aber auch bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz im ersten Arbeitsmarkt. Hierbei berät und begleitet ein Sozialarbeiter des BBWs die Ausbildungsleiter der Firmen, den Azubi mit Hörschädigung sowie seine Eltern während der gesamten Ausbildungszeit. Auch der Mobile Sonderpädagogische Dienst Hören des BBW berät die Berufsschullehrer und unterstützt den Auszubildenden an dessen Regelberufsschule.