Samuel-Heinicke-Fachoberschule

Ausbildungsrichtungen

Unsere Schüler wählen zwischen vier Ausbildungsrichtungen:

Informationen über die verschiedenen Unterrichtsfächer finden Sie auf der Plattform der Beruflichen Oberschule Bayern.

 


Allgemeine Informationen zur fachpraktischen Ausbildung an der Fachoberschule

Ab dem Schuljahr 2017/18 werden im Rahmen der Neufassung der Fachoberschulordnung auch die Richtlinien für die fachpraktische Ausbildung in den Fachoberschulen grundlegend geändert.

Die fachpraktische Ausbildung der Fachoberschule gliedert sich in die Bereiche

1. fachpraktische Anleitung an der Schule, Dokumentation und Reflexion,

2. fachpraktische Vertiefung an der Schule und

3. fachpraktische Tätigkeiten in einer außerschulischen Einrichtung oder Schulwerkstätte.

 

Die fachpraktische Ausbildung wird insofern aufgewertet, indem sie mit einer Note in das Zeugnis der 11. Jahrgangsstufe eingeht sowie zum Notendurchschnitt des Fachabiturzeugnisses nach der 12. Klasse zählt. Deshalb muss die Benotung der Leistung im Fachpraktikum aus rechtlichen Gründen nach einem bayernweit einheitlichen Beurteilungsverfahren durch die Betreuungslehrkraft erfolgen. Sie orientiert sich dabei an der Empfehlung des Praktikumsbetriebes. Die Endbeurteilung erfolgt in ganz Bayern auf der Grundlage eines ministeriell vorgegebenen Bewertungsbogens.

Diese Neuregelungen haben auch eine Neuorganisation der Praktikumszeiten zur Folge. Die Samuel-Heinicke-Fachoberschule hat einen zweiwöchigen Wechsel von Praktikumszeit (= fachpraktische Tätigkeit, fpT) und Schulunterricht geplant (s. Praktikumszeitplan). Das heißt, dass die Schüler der Klassen S1, T1 und W zunächst mit der Praktikumsphase beginnen und sich nach i. R. zwei Wochen wieder eine zweiwöchige Schulphase anschließt. Während dieser Zeit sind die Schüler der Klassen G, S2, T2 zwei Wochen im Praktikum. Nach dem ersten Schulhalbjahr sollte mit dem Wechsel der Praktikumsstelle auch ein Branchenwechsel verbunden sein.

Festzuhalten ist, dass jeder zweite Freitag während der Praktikumsphasen ein Schultag ist, an dem in der Schule Praktikumsbelange besprochen werden (= fachpraktische Anleitung, fpAn) und praxisbezogener Unterricht stattfindet (= fachpraktische Vertiefung, fpV).

Ausführliche Informationen zum übergeordneten Fachprofil der fachpraktischen Ausbildung in allen Ausbildungsrichtungen finden Sie folgender Seite:

www.lehrplanplus.bayern.de/fachprofil/fos/fpa

Kompetenzorientierte Lerninhalte des Praktikums nach dem neuen LehrplanPLUS für die einzelnen Ausbildungsrichtungen können gesondert über folgende Links abgerufen werden:

Ausbildungsrichtung Gestaltung:
www.lehrplanplus.bayern.de/fachlehrplan/fos/11/fpa/g-taetigkeit

Ausbildungsrichtung Sozialwesen:
www.lehrplanplus.bayern.de/fachlehrplan/fos/11/fpa/s-taetigkeit

Ausbildungsrichtung Technik:
www.lehrplanplus.bayern.de/fachlehrplan/fos/11/fpa/t-taetigkeit

Ausbildungsrichtung Wirtschaft und Verwaltung:
www.lehrplanplus.bayern.de/fachlehrplan/fos/11/fpa/w-taetigkeit

 


Ausbildungsabschnitte für die fachpraktische Ausbildung im Schuljahr 2018/2019
Download der Terminübersichten für alle Ausbildungsrichtungen.