best - Beratungsstelle für Hörgeschädigte

Duales Studium

Theorie und Praxis sollen durch qualitativ hochwertige duale Studiengänge so kombiniert werden, dass Student*innen und Unternehmen gleichermaßen davon profitieren. Man unterscheidet zwischen Verbundstudiengängen (Studium und Lehre) und Studiengängen mit vertiefter Praxis (Studium und intensive Praxis).

Als Schulabgänger*in oder Student*in entscheidet man sich bei Hochschule dual für ein anerkanntes akademisches Studium mit hohem Praxisanteil, in dem man finanzielle Vergütung erhält und einen fließenden Übergang von Studium und Beruf erlebt.

Für die beteiligten Unternehmen ist es interessant, da sie frühzeitig Nachwuchs an Fach- und Führungskräften gewinnen und von der intensiven Praxiserfahrung und der optimalen Ausbildung der Absolvent*innen profitieren. 

Weitere Informationen: